mail.de Verschlüsselung:
DANE/TLSA setzt sich durch!
E-Mail made in Germany vor dem Aus?

Mittwoch, den 19. August 2015 - 16:11 Uhr Verfasst von Thomas Wilde

Wir hatten uns seinerzeit ganz bewusst gegen eine Teilnahme an der Initiative „E-Mail made in Germany“ entschieden. Ausführlich hatten wir vor etwas über einem Jahr in unserem Blog-Artikel vom 1.06.2014 erläutert, welche Gründe gegen diese vom Verbund der teilnehmenden Provider GMX, Web.de, T-Online und Freenet entwickelte „Insellösung“ sprechen würden.
Während "Email made in Germany" weder ein weltweiter noch ein in Deutschland allgemeingültiger Standard ist, und zusätzlich nur mit hohen Kosten verbunden wäre, die sich im Zweifelsfall auch auf unsere Kunden niedergeschlagen hätten, haben wir uns für den weltweit offen Standard DANE entschieden.

Umso erfreuter nehmen wir heute zur Kenntnis, dass die Gründer der Initiative, GMX und Web.de, heute bekannt gaben, eine Kehrtwende in Puncto E-Mail Sicherheit des Kommunikationsweges eingeläutet zu haben. Bei beiden Unternehmen soll bis zum Ende des Jahres Schritt für Schritt eine Abkehr von der eigens entwickelten Technologie hin zum seit langen vom mail.de unterstützten offenen Standard der
DANE/TLSA-Technologie erfolgen.

Durch dieses „historische“ Umdenken sehen wir uns in unserem Bestreben einmal mehr bestätigt, unseren Kunden in unseren Produkten stets die innovativsten und sinnvollsten Sicherheitstechnologien bereitzustellen.

Heute ist ein guter Tag für die E-Mail Sicherheit, nicht nur in Germany!

Hilfe