Nachrichten

Adressbuch

Konto

Status Ihrer aktivierten/deaktivierten Protokolle

mail.de bietet verschiedene Dienste an, welche über bestimmte Protokolle betrieben werden.
Hierbei kann es sich beispielsweise genauso um die die Nutzung eines externen E-Mail Programms (zum Beispiel Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird) über IMAP/POP3 und SMTP handeln, wie um die Nutzung des mail.de Kalenders mittels eines externen Kalender-Programms.

Um Ihr mail.de Konto in vollem Umfang nutzen zu können, sind standardmäßig alle benötigten Protokolle aktiviert.

Sie haben die Möglichkeit, in den Einstellungen des Webmailers unter "Konto/Kundendaten/Protokoll-Status" zu definieren, welche Protokolle Sie aktiviert beziehungsweise deaktiviert haben möchten.

Unter dem Aspekt Sicherheit macht es durchaus Sinn, dauerhaft ungenutzte Protokolle zu deaktivieren, da jedes aktivierte Protokoll potentiellen Angreifern die Möglichkeit bietet, dieses als Ziel zu wählen. So könnten zum Beispiel Botnetze versuchen Passwörter zur erraten, bis Sie das richtige gefunden haben (Brute-Force). Bei einer erfolgreichen Attacke könnte der Angreifer gegebenenfalls über dieses Protokoll Zugang zu Ihrem mail.de Konto zu erlangen.

Sofern Sie jedoch ein ungenutztes Protokoll deaktiviert haben, ist ein Angriff und somit eine potentielle Übernahme Ihre Kontos nicht mehr möglich. Ist ein Protokoll bei Ihnen in Verwendung, so können Sie sich gegen Angreifer selbstverständlich schützen, indem Sie ein sicheres Passwort verwendet, welches möglichst lang ist und aus Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen besteht. Zudem können Sie in den Einstellungen des Webmailers unter "Konto/Kundendaten/Login&Passwort" einen von Ihrer mail.de Adresse abweichenden, nur Ihnen bekannten Login-Namen definieren.

Selbstverständlich lässt sich ein deaktiviertes Protokoll bei Bedarf jederzeit wieder aktivieren.

Folgende Protokolle werden von den diversen mail.de Diensten benutzt und können von Ihnen aktiviert/deaktiviert werden:

  • IMAP - Zugriff auf alle E-Mails und Ordner mittels eines externen Programms*
  • POP3 - Abruf der E-Mails aus dem "Posteingang" mittels eines externen Programms* (veraltet)
  • SMTP - Senden von E-Mails mittels eines externen Programms*
  • CalDAV - Externer Zugriff auf den mail.de Kalender
  • CardDAV - Externer Zugriff auf das mail.de Adressbuch
  • WebDAV - Externer Zugriff auf den mail.de Online-Speicher
  • XMPP (Jabber) - Nutzung des mail.de Kontos mit einem Chat-Programm

* z.B Microsoft Outlook, Apple Mail, Mozilla Thunderbird, iPhone-Mail, Android-Mail

Sobald ein Protokoll deaktiviert wurde, kann über dieses von außen keine Verbindung aufgebaut werden. Externe Programme, seien es Kalender, Adressbücher, E-Mail Programme oder Chat-Programme können in diesem Fall diverse "Fehlermeldungen" anzeigen. Sobald ein Protokoll wieder aktiviert wird, ist mit den entsprechenden Benutzerdaten wieder eine Verbindung möglich.

Hilfe