Externer Zugriff

Allgemeine Informationen

Sie haben die Möglichkeit, Ihre angelegten mail.de Kalender in externe Kalender-Programme einzubinden. Auf diese Weise halten Sie Ihren Kalender immer auf dem neuesten Stand, selbst wenn Sie diesen auf verschiedenen Endgeräten mit unterschiedlichen Programmen verwalten. Hierfür wird das CalDAV-Protokoll verwendet. Sofern also eine Kalender-Software das CalDAV-Protokoll unterstützt, können Sie den mail.de Kalender dort einbinden und synchronisieren.

Leider wird der CalDAV-Standard nicht von allen Kalender-Programmen unterstützt, da diese entweder eine eigene, proprietäre Lösung implementiert haben (Microsoft Outlook), oder eine Lösung zur Einbindung externer Kalender (noch) nicht eingebunden haben (Kalender in Android). Teilweise hilft hier die Installation von Plugins oder externen Apps, welche den CalDAV-Standard ermöglichen.

Eine weitere Möglichkeit auf seine Kalender zuzugreifen ist der ICS-Export. Einige Programme wie Apple Kalender oder Microsoft Outlook (ab 2007) unterstützen eine Abonnement-Funktion. Dort muss dann die URL eines Kalenders und der Benutzername + Passwort eingegeben werden, und dann kann lesend auf den Kalender zugegriffen werden. Der Kalender wird dann auch regelmäßig neu heruntergeladen und auf dem aktuellen Stand gehalten. Die URL sieht wie folgt aus:

https://kalender.mail.de/calendars/mustermann@mail.de/private?export

Wichtig ist der Parameter ?export. Wie genau die URL für Ihre Kalender lautet schauen Sie am besten im Einstellungsmodus nach, unter Kalender -> Interne Kalender Namen.

Hilfe