Ihr Nachrichten Postfach

E-Mail

SMS

FAX

Externe E-Mail Clients

Port Änderungen

PGP-Verschlüsselung

S/MIME-Verschlüsselung

Nutzung von PGP im Browser mit dem Plugin Mailvelope

Für Nutzer von Chrome und Firefox gibt es die Möglichkeit, E-Mails mit der Browser-Erweiterung  Mailvelope  zu ver- und entschlüsseln.
Mailvelope unterstützt bisher zwar leider keine Ver-/Entschlüsselung von E-Mail-Anhängen und bietet nur begrenzte Möglichkeiten zur Schlüsselverwaltung, eignet sich aber dennoch hervorragend für einen Einstieg in die E-Mail-Verschlüsselung mit PGP oder als Ergänzung zu anderen PGP-Programmen.


Um Mailvelope mit dem mail.de Webmailer zu verwenden, müssen Sie nach der Installation der Erweiterung zunächst in deren Optionen unter "Liste der E-Mail-Anbieter" mail.de hinzufügen:

  1. Dafür klicken Sie bitte auf "Neuen Eintrag hinzufügen" und tragen in dem neu erschienenen Texteingabefeld "mail.de" ein.
  2. Klicken Sie nun ganz links in der Zeile auf das Dreieck um weitere Details bearbeiten zu können.
  3. Klicken Sie auf "Neuen Eintrag hinzufügen" und tragen Sie in dem neu erschienenen Texteingabefeld "my.mail.de" ein.
  4. Aktivieren Sie die Checkbox links in der Zeile und klicken auf "Änderungen speichern".
  5. Aktivieren Sie im letzten Schritt die Checkbox in der Spalte "Aktiv" und klicken rechts auf "Update".
mail.de als Anbieter hinzufügen
mail.de als Anbieter hinzufügen

 

Ein neues Schlüsselpaar erstellen Sie in Mailvelope unter dem Menüpunkt "Schlüssel erstellen".
Tragen Sie einfach Ihren Namen und ihre mail.de E-Mail-Adresse ein und vergeben ein möglichst starkes Passwort.
Unter der Option "Erweitert" können Sie zusätzlich noch die Schlüssellänge wählen.
Sobald Sie auf "Senden" klicken beginnt die Schlüsselerzeugung, die durchaus ein paar Minuten dauern kann. Haben Sie also etwas Geduld.

PGP Schlüssselpaar erstellen
PGP Schlüssselpaar erstellen

 

Öffentliche Schlüssel Ihrer Kontakte importieren Sie entweder, indem Sie die entsprechende Datei unter "Schlüssel importieren" hochladen, oder aber indem Sie den Schlüssel in die Zwischenablage kopieren und in das dafür vorgesehene Textfeld einfügen. Hierbei ist es sogar möglich mehrere Schlüssel gleichzeitig zu importieren, indem man einfach alle gemeinsam in das Textfeld einfügt.

Um eine neue Nachricht zu verschlüsseln oder zu signieren klicken Sie auf das Icon in der rechten oberen Ecke Ihres E-Mail erstellen Fensters:

Neue verschlüsselte Nachricht verfassen
Neue verschlüsselte Nachricht verfassen

 

Bereits geschriebene Teile der E-Mail werden von Mailvelope übernommen und können vor dem Verschlüsseln oder Signieren überarbeitet werden.
Natürlich können Sie auch die gesamte Nachricht in Mailvelope verfassen.
Um die Nachricht zu signieren klicken Sie auf das Signieren Symbol rechts oben des Textfeldes:

Nachricht signieren
Nachricht signieren

 

Wählen Sie aus den folgenden Möglichkeiten den Schlüssel aus, mit dem Sie ihre Nachricht signieren möchten und klicken auf "Ok".
Gegebenenfalls müssen Sie nun zur Bestätigung noch Ihr Schlüsselpasswort eingeben.
Ihre Signatur wird daraufhin der bestehenden Nachricht hinzugefügt und kann mit einem Klick auf "Übertragen" zurück an das "E-Mail verfassen" Formular im mail.de Webmailer gesendet werden.
Bitte beachten Sie, dass Sie den Inhalt Ihrer Nachricht nun nicht mehr verändern sollten, da ansonsten die Signatur umgehend ihre Gültigkeit verliert.

Um eine neue E-Mail zu Verschlüsseln klicken Sie auf das Schloss-Icon oben rechts im Mailvelope Eingabeformular.
Fügen Sie den oder die Empfänger Ihrer Nachricht der Liste "Verschlüsseln für:" hinzu und klicken sie auf "Ok".

E-Mail verschlüsseln
E-Mail verschlüsseln

 

Ihre Nachricht wird durch die Verschlüsselte Variante ersetzt und kann durch einen Klick auf "Übertragen" zurück an das "E-Mail verfassen" Formular im mail.de WebMailer gesendet werden.
Bitte beachten Sie, dass Sie den verschlüsselten Inhalt nicht verändern dürfen, da sie ansonsten nicht mehr entschlüsselt werden kann.
Ebenso ist es wichtig zu wissen, dass Anhänge die Sie Ihrer E-Mail hinzufügen durch Mailvelope bisher nicht verschlüsselt werden.

Wenn Sie eine mit PGP verschlüsselte E-Mail erhalten, erkennt Mailvelope dies automatisch und gibt Ihnen die Möglichkeit die Nachricht mit einem Klick auf den E-Mail-Inhalt zu entschlüsseln.
Gegebenenfalls müssen Sie dafür allerdings noch einmal Ihr Schlüsselpasswort eingeben.

 

Bitte beachten Sie, dass Mailvelope verschlüsselte Anhänge bisher leider nicht entschlüsseln kann.
Hierzu müssen Sie zu einem Anderen der von uns vorgestellten Programme greifen.

Hilfe