Ihr Nachrichten Postfach

E-Mail

SMS

FAX

Externe E-Mail Clients

Port Änderungen

PGP-Verschlüsselung

S/MIME-Verschlüsselung

IMAP Verbindung in Microsoft Outlook 2003, 2007 und2010

In Outlook 2003 klicken Sie im Menü Extras auf E-Mail-Konten.
Klicken sie unter E-Mail auf „E-Mail-Konto hinzufügen“ und gehen auf Weiter.
Wählen Sie auf der Seite Servertyp „IMAP“ und gehen auf Weiter.

In Outlook 2007 klicken Sie im Menü Extras auf Kontoeinstellungen.
Beim Reiter E-Mail gehen Sie auf den Button „Neu“.
Im Fenster Dienst auswählen aktivieren Sie „Microsoft Exchange, POP3, IMAP oder HTTP“ und klickenauf Weiter.
Auf der Seite markieren Sie „Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren“ und klicken auf Weiter. Im Fenster E-Mail-Dienst auswählen markieren Sie „Internet E-Mail“ und klicken auf Weiter.

In Outlook 2010 kommen Sie über Register Datei/Informationen und Kontoeinstellungen/Kontoeinstellungen.
Beim Reiter E-Mail gehen Sie auf den Button „Neu“.
Im Fenster Dienst auswählen markieren Sie „E-Mail-Konto“ und gehen auf Weiter.
Auf der Seite markieren Sie „Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren“ und klicken Weiter. Jetzt aktivieren Sie „Internet E-Mail“ und gehen auf Weiter.

 

Folgende Informationen sind in den jeweiligen Outlook-Versionen (2003, 2007, 2010) einzutragen:

Ihr Name:            Ihr gewünschter Name beim versenden
E-Mail Adresse:    Ihre mail.de Adresse

Benutzername :   mail.de Adresse oder Login
Passwort:            Ihr mail.de Passwort

Posteingangsserver (IMAP):    imap.mail.de
Portnummer: 993
Verbindungstyp für Posteingang: SSL ab Outlook 2007


Postausgangsserver (SMTP):    smtp.mail.de
Portnummer: 587
Verbindungstyp für Postausgang:
SSL bis Outlook 2003
TLS ab Outlook 2007

Postausgangsserver erfordert Authentifizierung:    ja
Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden: ja
Gesicherte Kennwortauthentifizierung (SPA):    nein

 

Hier ein Anleitungsvideo zur IMAP Konfiguration in Outlook 2010:

Hilfe